Private Krankenversicherung Test

Bevor Sie sich für eine private Krankenversicherung entscheiden, sollten Sie sich erkundigen, welche private Krankenversicherung im Test am besten abgeschnitten hat. Das ist nötig, denn haben Sie sich einmal für eine Krankenkasse entschieden, ist ein Wechsel für Sie ungünstig. Der Grund: Bereits gesparte Altersrückstellungen können Sie zwar mitnehmen zu einer anderen privaten Krankenkasse, die Höhe dieser Rückstellungen richtet sich aber nach dem Umfang des Basistarifs. Der ist jedoch niedrig.

Was bringt ein Test privater Krankenversicherungen?

Ein wesentliches Merkmal, wenn private Krankenversicherungen getestet werden, sind die Leistungen, die der Versicherte für seine Beiträge erwarten kann. Doch sind die unterschiedlichen Tarife für Laien oft undurchsichtig. Jede private Krankenversicherung hat ihre eigenen Tarife, die nicht immer günstig für Sie sind, weil jeder Versicherte andere Bedürfnisse hat.

Welche Leistungen Sie brauchen, hängt ab von Ihrem Alter und Ihrem Gesundheitszustand, aber auch davon, was Ihnen im Krankheitsfall wichtig ist. Anhand dieser Merkmale können Sie die Höhe Ihrer Beiträge bestimmen.

So werden private Krankenversicherungen getestet

Mit einem Test privater Krankenversicherungen finden Sie nicht nur die Krankenkasse mit den günstigen Tarifen. Sie erhalten zudem Informationen über:

  • Erfolg: Erwirtschaftet die Krankenkasse Gewinne? Wie hoch sind die Altersrückstellungen für die Mitglieder?
  • Beitragsstabilität: Wie oft und in welcher Höhe hebt die Krankenkasse ihre Beiträge?
  • Kundenorientierung: Wie schnell erstattet die Krankenkasse Ihre Arztrechnungen? Werden Sie freundlich und fachkundig beraten?
  • Wachstum: Wie stark ist der Zulauf an neuen Mitgliedern?
  • Attraktivität: Wie viele Mitglieder verlassen die Krankenkasse? Wie ist ihr Bild in der Öffentlichkeit?